Hilfe für die Ukraine – Die Schülerzeitung „Zeile frei“ der 145. Oberschule Dresden-Pieschen macht mit

Kommentare 2
Neuigkeiten

Wenn Sie konkret helfen wollen, stehen Ihnen zusätzlich verschiedene Möglichkeiten offen, über die wir hier informieren wollen.

Dann können Sie mit Geld oder Sachspenden sowie tatkräftiger Unterstützung helfen:

Hilfe vor Ort in der Trinkwasseraufbereitung, Notversorgung und der Hilfe für Menschen, die aufgrund körperlicher Beeinträchtigungen nicht fliehen können, der Dresdner Verein Arche Nova. Spenden können Sie direkt hier:

arche noVa ruft zu Spenden für die Ukraine auf | arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. (arche-nova.org)

Auf Plattform Dresden e.V. können Sie Ihre Unterstützung anbieten und zudem Sachspenden leisten.

Website des https://plattform-dresden.de

Im Zentralwerk Pieschen können direkt im Stadtteil Sachspenden abgegeben werden, die von mit Hilfskonvois in die Ukraine gebracht werden. Bitte informieren Sie sich vorher auf der Website zum genauen Bedarf. Aktuell werden immer wieder benötigt:

Website des Zentralwerks Pieschen HIER

  • einfache Hygieneartikel (Seifen, Frauenhygiene, Zahnbürste, Zahnpasta, etc.)
  • Konserven
  • haltbare Lebensmittel wie Nudel, Reis, Mehl, Gries, Nüsse
  • Konserven
  • Tiernahrungsmittel

Dresden, 23. März 2022

Foto: Cash Macanaya, Unsplash

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.